Das ist angesagt

  • last-minute Angebote
    freie Termine im September und Oktober im Angebot > mehr
  • Preise 2017/2018
    Für 2017 bleiben die Vollpensionspreise und die ... > mehr
  • Freiwilligendienst in Rolleferberg
    Wir bieten zwei Stellen für das freiwillige ökologische ... > mehr

Lernen am Modell


Leitbild nachhaltige Entwicklung

Die BDKJ-Jugendbildungsstätte Rolleferberg hat die nachhaltige Entwicklung in ihrem Leitbild fest verankert. Die BDKJ-Diözesanversammlung hat bereits in 2002 die inhaltlichen Schwerpunkte der Verbände in einem Leitantrag mit dem Titel "Lebensstil nachhaltig gestalten" zusammengefasst und einstimmig verabschiedet.

Dabei wurden die inhaltlichen Schwerpunkte der Mitgliedsverbände "internationale Gerechtigkeit", "Bewahrung der Schöpfung" und "sozialer Ausgleich" aufgegriffen. Der Antrag verfolgt drei Ziele:

  • Aufforderung zur persönlichen Auseinandersetzung

  • Auseinandersetzung in den Jugendverbänden und in der verbandseigenen Jugendbildungsstätte

  • Positionierung und Formulierung von Forderungen an Kirche und Politk.

Kinder und Jugendliche sind Gestaltende von Gegenwart und Zukunft, die die Rahmenbedingungen für nachfolgende Generationen schaffen. Deswegen müssen sie die Möglichkeit erhalten, teilzuhaben und ihre Interessen für eine nachhaltige Entwicklung einzubringen. Neben der persönlichen Auseinandersetzung mit den Bereichen Umwelt und Entwicklung soll zur Diskussion motiviert und eine Positionierung ermöglicht werden. Kinder und Jugendliche sollen erfahren, dass sie die Gestaltung der Zukunft mit Kreativität und Spaß selbst in die Hand nehmen können.

nachhaltige Jugendbildungsstätte als Lernort

So ist es im Haus möglich, sich durch Teilnahme an Bildungsbausteinen ganz aktiv mit Fragen zu Umwelt und Entwicklung auseinander zu setzen und durch vorgelebte Beispiele Impulse für sich aufzunehmen. Dazu gehört die positive Erfahrung einer schmackhaften und reichhaltigen vegetarischen Ernährung. Durch intelligente Technik wie zum Beispiel Bewegungsmelder aber auch durch wassersparende Installationen in den Sanitärräumen wird der Gedanke der nachhaltigen Entwicklung in die täglichen Lebensabläufe der Kinder und Jugendlichen getragen.

Biotoppflege

Biotoppflege

das FAIRMOBIL der Kolpingjugend

das FAIRMOBIL der Kolpingjugend